Sonntag, 24. März 2013

Unsere talentierten Kids spielen ihre Rollen sehr engagiert

WSZ_ManuelaDie Dreharbeiten zu unserer TV-Serie gehen zügig voran. Am Donnerstag trafen sich die Kids wieder im City Point in der Hauptstraße, um ihre zuvor selbst geschriebenen Drehbücher schauspielerisch umzusetzen. Auf dem Drehplan standen zwei Spielszenen im Unterricht und eine in der Pause auf dem Gang (Foto). Die Hauptakteure im Klassenzimmer waren diesmal Jimmy (Marco Teichmann) und Daniela (Daniela Kiesewetter). Beide haben bereits einige schauspielerische Erfahrungen gesammelt. Marco macht eine Ausbildung an der Medienakademie Thüringen und Daniela steht schon einige Zeit auf der Bühne im Zwickauer Theater. In der Serie sind sie Kontrahenten. Im Mittelpunkt steht jedoch Alice (Antje Regber), die neu in die Klasse gekommen ist. Sie ist sehr zurückhaltend und wird deshalb von ihren Mitschülern oft gehänselt und gemobbt.
Unsere Regisseurin Marina von Stroganoff ist vom Engagement der Kids begeistert: „Die Kinder sind voll bei der Sache und sehr diszipliniert. Es macht mir große Freude, mit ihnen zu arbeiten.“
Jörn Küttler vom City Point, der uns die Räumlichkeiten zur Verfügung stellt, ist positiv überrascht: „Grundsätzlich finde ich alle Projekte, die mit Kindern und Jugendlichen zu tun haben, gut. Mit Marina von Stroganoff arbeiten wir schon lange zusammen, haben gemeinsam die unterschiedlichsten Projekte gemeistert. Ich wusste jedoch nicht, welcher Aufwand betrieben werden muss, um so eine Serie auf die Beine zu stellen.“
Wir treffen uns jetzt immer donnerstags im Wechsel. Einmal zum Drehbuch schreiben und in der Woche darauf dann zum Drehen. In nächster Zeit wollen wir wieder ein Casting durchführen. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.