Freitag, 6. September 2019

„Kids mit Clara in Nöten“: Aufführung am 15. September

Letzte Vorbereitungen zum ersten Auftritt: Die Schüler und Schülerinnen um „Kids mit Clara in Nöten“ hatten am Montag gemeinsam mit der Zwickauer Autorin Christine Adler einen ersten Durchlauf im Clara-Wieck-Gymnasium. Während der recht anstrengenden knapp sieben stündigen Probe gab es einige Herausforderungen zu bewältigen. Das betraf vor allem die Regie. Da die Autorin in diesem Fall gleichzeitig als Schauspielerin und Regisseurin agiert, sowie auch den Ablaufplan im Auge haben muss, war die Koordination zunächst recht schwierig. Nicht nur den Jugendlichen wurde dabei eine Menge Disziplin abverlangt. Kostüme mussten anprobiert, Requisiten gestellt werden. Die gelernten Texte galt es mit Leben zu erfüllen. Auch die technischen Einspielungen von Bildern und Geräuschen wollten getestet werden.
Als nächstes steht eine Durchlaufprobe im Robert Schumann Haus an. Hier wird „Kids mit Clara in Nöten“ dann am 15. September um 18 Uhr am Rande des historischen Markttreibens aufgeführt. Der Eintritt ist frei.
Unterstützt wird das Projekt vom gemeinnützigen Verein „Ich sehe die Sonne e.V.“ in Kooperation mit dem Clara-Wieck-Gymnasium und dem Kulturraum Vogtland-Zwickau.
Die Hörspiel-CD zum Stück gibt es online hier oder direkt im Robert Schumann Haus zu erwerben.